Wir erforschen das Potential der Zukunft und entwickeln Handlungsoptionen für die Gegenwart.

Das Amt für Zukunft existiert um den Möglichkeitsraum weit zu öffnen und darin wünschenswerte Zukünfte zu finden, welche wir manifestieren wollen.

Uns ist es wichtig, einen den Herausforderungen bewussten Optimismus zu kultivieren und damit Alternativen zum Status Quo zu entwickeln. Wir kollaborieren vielseitig mit Projekten und Organisationen und bieten unser Engagement für eine zukunftsfähige Gesellschaft als Dienstleister an.

SAM

NÜESCH

Sam ist Philosoph (MSc), KaosPilot und Council Guide. In seiner Arbeit verbindet er Sinnfindung, Kreativität, langfristiges Denken und Ethik für weise Entscheidungen. Im Jahr 2018 hat er das Amt für Zukunft mitgegründet. Er bietet insbesondere Prozess-Design und Begleitungen, Beratungen und Facilitation an. Sam steckt auch einige Zeit in die Kollaboration mit Allianzen. So ist er aktiv beim Next Gen Village Projekt, schreibt Texte für das Ensuite  oder organisiert Events wie die LifeLabs mit Teil der Lösung. Gerne stellt er sich zudem als Sparring-Partner für die individuelle Lebensgestaltung an.

CEDRIC

ZAUGG

Cedric wurde im Gastgewerbe ausgebildet und dadurch schon früh auf Kundennutzen, Teamwork und Effizienz getrimmt. Danach hat er unter anderem in einer Ideenfabrik, einer Bar, einem Reinigungsinstitut, einer Sozialfirma und einer kreativen Unternehmerschule gearbeitet.

Die Herausforderung langfristiges Denken mit aktuellem Handeln zu kombinieren und dadurch mitzuhelfen Organisationen und Projekte schon heute für die Zukunft bereit zu machen faszinieren ihn. Diese Herausforderung sucht er neben dem Amt für Zukunft auch bei einem Event-Dienstleister und einem Kleintheater.

Ansonsten improvisiert er Theaterszenen oder rennt über Bergwanderwege. Am liebsten über der Baumgrenze. Dort ist die Sicht besser.

WIR SIND EIN TRANSDISZIPLINÄRES TEAM MIT SPRUDELNDEM ENTHUSIASMUS FÜR DIE CHANCEN DER ZUKUNFT

NICOLE

HÄNNI

Nicole studiert im vierten Semester im Master Arbeits.- Organisations- und Personalpsychologie. In ihrer Masterthesis befasst sie sich mit Interessensstrukturen und Geschlechtsunterschieden in den beruflichen Interessen von Jugendlichen. Daneben arbeitet sie in einem Teilzeitpensum im Gesundheitswesen. Durch diese Tätigkeit hat sie gelernt, auf die unterschiedlichsten Menschen einzugehen, zielgerichtet zu kommunizieren und schwierige Themen angemessen anzusprechen. Seit ein paar Jahren ist Nicole Vorstandsmitglied einer Tierrechtsorganisation. In dieser Tätigkeit kann sie bei der Aktivenkoordination mit anpacken, Events organisieren und bei der strategischen Ausrichtung des Vereins mitdiskutieren.

Nicole interessiert sich für das menschliche Verhalten, insbesondere im Arbeitskontext und bezüglich Nachhaltigkeit. In ihrer Freizeit verbringt Nicole gern Zeit im Garten oder mit dem Büssli in der Natur oder macht Yoga. 

JONAS

MORGENTHALER

Jonas fasziniert das Zusammenspiel von gesellschaftlichen Fragestellungen, provokativen Ideen und transformativen technologischen Entwicklungen. Insbesondere interessiert ihn die daraus resultierende Veränderung gesellschaftlicher Werte und Normen. Mit seinem Studium in Innovation und Strategie und seiner Erfahrung als Societal Researcher in einem Think Tank fokussiert sich Jonas im Amt auf das Erforschen transdisziplinärer Entwicklungen und das systematische Prototypisieren wünschenswerter Zukunftsszenarien sowie die daraus folgenden strategischen Implementierungen.

KOLLABORATION IST UNSERE DNA